Saisonauftakt in Deutschland

Während sich die Elite bereits bei der German Open abtastete, entschieden wir uns für ein kleines Turnier in Deutschland. Der traditionelle Tübinger Pokal, welcher schon seit Jahrzehnten von Tiroler Vereinen und dem Landeskader Tirol beschickt wurde, kam uns in unserer Vorbereitungsphase gerade recht. Mit knapp 500 intern. Teilnehmern, konnte  der Tübinger Pokal zwar nicht mehr an den Glanz früherer Tage anschließen, aber ein Selbstläufer war dieses Turnier für uns auch nicht. 

Die beiden Goldengirls Elisa und Christina konnten ihren derzeitigen Trainingsstatus bestätigen und sicherten sich nach dominanten Kämpfen in der Vorrunde und gutem Finale jeweils die Goldmedaille. Dabei gewann Christina 2 Kämpfe und Elisa 3 Kämpfe. 

Die Jungs Benji und Sandro hingegen kamen nur sehr schwer in die Gänge und sind noch nicht da angelangt wo sie sein sollten. Benji konnte zwar 2 Vorrundenkämpfe gewinnen, mühte sich dabei aber ab und verlor im Finale, auf Grund dummer Eigenfehler., unglücklich. Sandro dominierte seinen ersten Kampf. Im zweiten Kampf viel er in sein altes Kampfschema zurück und verlor gegen einen Nobody. 

Somit standen am Ende eines langen und unspektakulären Turniertages 2x Gold , 1x Silber und 1x Bronze zu buche. Trainer und Coach HuMa war nur teilweise mit den gezeigten Leistungen zu frieden. Alle unsere Athleten haben noch genug Luft nach oben und müssen sich bereits im nächsten Turnier in Italien steigern. 

Unsere Ziele sind klar. Eine G-Medaille, Qualifikation für die Weltmeisterschaft im Juni sowie ein heißer Medaillenkandidat bei der Universitätseuropameisterschaft 2017 in Portugal. #goforgold#nevergiveup

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Outdoor H.I.I.T Workouts im Juni

May 26, 2020

1/3
Please reload

Aktuelle Einträge

March 2, 2020

Please reload

Archiv